Tag 1 - Auf nach Frankfurt

Regionalexpress 7 und ICE 577 sind fast pünktlich, aber sehr voll, ich gratuliere uns innerlich für die Reservierung  von Sitzplätzen. Die ersten zweieinhalb Stunden im ICE vergehen fast wie im Flug – wir versuchen, unsere Wohnmobil-Tour in Kanada in realistische Teilabschnitte aufzuteilen und ausgerüstet mit Reiseführer, Papier und Stift (Susanne) und Smartphone (Olaf), die „Sahnestückchen“ aus den noch erstaunlich vielen Campingplätzen im Norden von Alberta und British Columbia herauszufinden.

 Wir kommen fast pünktlich in Frankfurt an 🙂 (15.03 statt 15.00 Uhr) und das Hotel Mercure Kaiserhof ist nur einen kurzen Spaziergang entfernt, malerisch zwischen einem Sexshop und einer Rossmann-Filiale gelegen. Ein kurzer Bummel über die Zeil, ein frühes, sehr leckeres Abendessen beim Thailänder und um 20.00 Uhr liegen wir erschöpft (wovon eigentlich?) im Bett, Olaf schaut noch TV und ich schlafe komatös ein.

Menü schließen